Selfless Selfies

Was soll ich über meine Tochter schreiben? Laraina ist ungefähr fünfzehn Jahre alt und hat es geschafft aus Schlafgut, unserer Bulldogge, innerhalb von drei Monaten einen Instagram-Star zu machen. Wieso, haben mich meine Freundinnen schon öfter gefragt, lässt ein weiblicher Teenager einem sabbernden Hund den Vortritt, statt selber zum Star zu werden? Noch dazu einer Bulldogge, die die meiste Zeit auf irgendwelchen Teppichen herumliegt und im Wesentlichen zwei Posen beherrscht: Augen zu (meistens) und Augen auf (manchmal). Hat die junge Dame vielleicht ein Problem mit ihrem Aussehen? Hat sie nicht. Denn Lahaina ist bildhübsch und eitel. Vor wichtigen Dates verbraucht sie mehr Make-up als ich in einer Woche. Sie liebt bunte Sneaker, knallenge T-Shirts und mit Blümchen bestickte Jeans. Die Jungs drehen sich auf der Straße nach ihr um und sie weiß das auch. Doch es gibt nunmal eine Sache, die sie absolut und gar nicht mag: Und das sind Selfies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.